News

Gegen transphoben Pseudofeminismus

07.10.2022 TransX warnt vor der von einigen geschlechtskonservativen Feministinnen geschürten Vorurteilen und Ängsten gegenüber Trans*Personen. Es ist nicht berechtigt aufgrund einzelner Übergriffe Transgender generell als Vergewaltiger und störende Eindringlinge zu verdammen. Wir danken den Lesbenrat für seine Initiative für inklusiven Feminismus.

Hormonbehandlungen für Ärzt:Innen

25.06.2022 Angesichts der desaströsen medizinischen Versorgung von Trans*Personen veranstaltet TransX vor allem für niedergelassene Ärzt:Innen ein ganztägiges Seminar über Hormonbehandlungen. Bitte leitet unsere Einladung an mögliche Interessierte weiter.

Schweiz: Geschlecht ist Privatsache

01.01.2022 Seit Jahresbeginn wird der Geschlechtseintrag auf Antrag beim Zivilstandsamt mit einer Selbstdeklaration der Geschlechtsidentität geändert. Entmündigende Belege werden nicht verlangt.

TDor 2021: Gemeinsam trauern

20.11.2021 Auf Einladung von TransX haben 16 christliche Kirchen- und Pfarrgemeinden am Transgender Day of Remembrance ermordeter Trans*Personen gedacht. Sie brachten dies z.B. durch das Zeigen der Transgender-Fahne im Außen- oder Innenbereich der Kirche, dem Verlesen von Namen oder durch Fürbitten für Opfer transfeindlicher Gewalt zum Ausdruck.

Freie Personenstandsänderung!

14.05.2021 In einem offenen Brief fordern wir gemeinsam mit der HOSI Wien, VIMÖ, Aids Hilfe Wien und 56 weiteren Vereine Selbstbestimmung für Änderungen des Geschlechtseintrags ohne pathologisierende und entmündigende Gutachten. Bitte unterschreibe auch Du unsere Petition.

Laufen für Trans-Rechte

05.04.2021 Gegen den Ausschluss von TransFrauen bei Rugbyturnieren demonstriert eine Initiative mit einem Lauf von Wien nach Paris. Dabei werden auch Spenden für TransX gesammelt. Mehr dazu auf Facebook.

TransFrau misshandelt

22.12.2020 Eine TransFrau mit ukrainischer Staatsbürgerschaft hat versucht, in Österreich Asyl zu beantragen. Sie berichtet, dass sie trotz ihrer seit Jahren ausschließlich weiblichen Dokumente bei zwei Wiener Polizeistationen und in Traiskirchen als Mann angesprochen, von Männern perlustriert, gedemütigt und sexuell belästigt wurde. Im Flüchtlingslager wurde zweimal versucht, sie mit Männern unterzubringen, bevor sie nach hartnäckigem Widerstand ins Frauenhaus durfte. Maßnahmenbeschwerden laufen.

Diagnose nicht mehr notwendig!

16.12.2020 Im März baten wir Stadtrat Jürgen Czernohorszky, dass die Stadt Wien von der Notwendigkeit einer ICD-Diagnose für Personenstandsänderungen Abstand nimmt. Sie wird ja auch vom BMI nicht gefordert. Im September hat er zugestimmt. Nun hat es auch die Standesämter erreicht: Keine Diagnose - eine Psy*-Bestätigung des Geschlechtsempfindens genügt. Vielen Dank! Nun fehlt nur mehr, dass man den Erklärungen von TGs glaubt ohne sie durch Psy*s zu bevormunden.

25 Jahre TransX

04.09.2020 Am 4. September feierte TransX auf Einladung der Stadt Wien im Rathaus das 25. Jubiläum. Jahrelange Aktivist*innen, Begleiter*innen und Beobachter*innen von TransX kommentieren ein Vierteljahrhundert Transgender-Emanzipation und aktuelle Entwicklungen. Ihr könnt den Empfang auf unserem Youtube-Kanal nachsehen.

Trans-Diskriminierung steigt

14.5.2020 Die aktuelle Studie der Europäischen Grundrechteagentur FRA zeigt, dass die berufliche Diskriminierung von Transpersonen gegenüber 2012 gestiegen ist. 35% und 36% erlebten im Vorjahr Diskriminierungen bei der Arbeitssuche bzw. am Arbeitsplatz (2012: 33% und 22%). Die Werte liegen kontinuierlich dramatisch über jenen von LGB-Personen. Mehr dazu in der FRA-Studie und der Datenanalyse.

Transphobes Ungarn

31.03.2020: Die ungarische Fidesz-Partei hat einen Gesetzesentwurf eingebracht der Transsexuellen eine Änderung ihres Geschlechtseintrags verunmöglichen soll. Statt dem „Geschlecht“ soll ein unveränderbares „Geschlecht bei der Geburt“ eingetragen werden. Transsexuellen würden damit ihr anerkanntes Geschlecht und ihr Vorname aberkannt, weitere Geschlechtswechsel würden verunmöglicht. Mehr dazu ...

Hormonkrise gemildert

10.10.2019: Nachdem die Wartezeiten der AKH-Hormonamulanz unerträglich geworden sind, veranstaltet TransX mit Frau Dr. Kaufmann eine Fortbildungsveranstaltung für ÄrztInnen. Nun bieten sechs weitere MedizinerInnen Hormontherapien für TGs an.

Nur Inter* darf divers sein

20.12.2018: Das BMI legt per Erlass fest, dass der neue Geschlechtseintrag „divers“ nur medizinisch begutachteten Intersexuellen offen steht. Bei uneindeutig geschlechteten Neugeborene ist „offen“ einzutragen.

 


Weitere Meldungen aus unserem Archiv

 

TransX - Verein für Transgender Personen

Wir öffnen Geschlechtergrenzen

denn die herrschende, herkömmliche Geschlechtereinteilung genügt nicht mehr

JedeR hat das Recht auf freie Wahl des eigenen Geschlechts und auf den uneingeschränkten Ausdruck aller geschlechtlichen Empfindungen. Geschlechtskonformität darf kein Kriterium für die Achtung oder Missachtung von Menschen sein.

Regelmässige Treffen und Beratung

Treffpunkt für TransX-Abende und Beratung: Türkis Rosa Lila Villa
Linke Wienzeile 102, 1060 Wien, Clubraum im 1. Stock

Gruppentreffen :: TransX Villa Abend

Jeden 1. Montag und 3. Mittwoch im Monat ab 20:00 Uhr

Keine Abende an Feiertagen und in den Ferien.

Persönliche Beratung

Anmeldung bitte per Mail oder über unserere

Telefon-Hotline :: 0680 / 24 14 748

Diskret, keine Rückrufe, keine Beantwortung von Fragen via SMS!

Beratung per E-Mail :: transx@transx.at

Gerne beantworten wir natürlich auch Fragen per E-Mail.

Bleib am Laufenden!

Melde dich zum TransX-Newsletter an.

Aktuelle Termine

05.12.2022 :: TransX-SHG

Selbsthilfegruppen-Treffen

Geschlossene Selbsthilfegruppe für Trans*gender Menschen ab 30, die sich der Notwendigkeit der eigenen Transition bewusst geworden sind und diesen Weg nun beschreiten wollen. Noch sind Plätze frei. Anmeldung bitte per Mail.

18:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

TransX-Villa-Abend

Talk & Show

Ein Plauderabend um einander besser kennen zu lernen, sich zu zeigen und sich hemmungslos über Probleme auszutauschen.

20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

19.12.2022 :: TransX-SHG

Selbsthilfegruppen-Treffen

Geschlossene Selbsthilfegruppe für Trans*gender Menschen ab 30, die sich der Notwendigkeit der eigenen Transition bewusst geworden sind und diesen Weg nun beschreiten wollen. Zur Anmeldung bitte Mail an Valerie.

19:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

21.12.2022 :: TransX-Villa-Abend

TransXmas

Unser trans*geniales Weihnachtsfest, so schön, dass sich selbst der Weihnachtsmann als Weihnachtsfrau kommen möchte. Liebe Engerl: kommt auch alle, es besteht kein Dresscode! Punsch und Snacks warten.

20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

Bei unseren TransX-Villa Abenden sind alle Transgenders, deren FreundInnen, Angehörige und am Thema Interessierte - egal ob TransX-Mitglieder oder nicht - willkommen.

Stammtische, Gruppen in den Bundesländern und Veranstaltungen befreundeter Organisationen.


Zum Transgender Day of of Remembrance (TDoR) präsentiert TransX den Film „Gisberta Liberdade“:


Unsere aktuellen Informationen und Flugblätter

Fact Sheet
"Geschlechtswechsel in Österreich"

Faltflyer
"TransX öffnet Geschlechtsgrenzen"

Flugblatt
"Recht auf freie Namenswahl!"

Positionspapier österreichischer TG-Gruppen
"Anerkennung des gelebten Geschlechts!"

Unterschriftenliste
für eine vom Geschlecht unabhängige Vornamenswahl

 

TransX lebt von der ehrenamtlichen Arbeit unserer Aktivisten und von Deinen Spenden (BIC BAWAATWW, IBAN AT856000000092087608).

Besuche uns auch auf facebook.com/TransX.at,
twitter.com/transx_at und unserem youtube-Kanal.

 

 

last update: 7. 10. 2022

 

 

  Keine Geschlechtszwänge !

   ::  Sitemap  

   ::  Links  

   ::  Englisch  

   ::  Datenschutz  

   ::  Kontakt