TransX - Verein für Transgender Personen

Wir öffnen Geschlechtergrenzen

denn die herrschende, herkömmliche Geschlechtereinteilung genügt nicht mehr

JedeR hat das Recht auf freie Wahl des eigenen Geschlechts und auf den uneingeschränkten Ausdruck aller geschlechtlichen Empfindungen. Geschlechtskonformität darf kein Kriterium für die Achtung oder Missachtung von Menschen sein.

News

AI für TG-Menschenrechte

16.05.2015: Amnesty International schließt sich unserer Forderung nach freier Namens- und Personenstandsänderung für Transgenders an und unterstützt diese mit einer Kampangenwoche.

Europarat-Resolution für TGs

22.04.2015:Der Europarat beschließt eine Resolution für expliziten und effizienten Schutz vor Diskriminierung aufgrund der Geschlechtsidentität sowie für das Recht auf selbstbestimmte Namens- und Personenstandsänderung. Operations-, Scheidungs- und Pathologisierungszwang sollen überall in Europa überwunden werden.

Malta: sensationelles TG-Gesetz

1.04.2015: Das Parlament von Malta hat ein Gesetz zur Vornamens- und Personenstandsänderung beschlossen, demzufolge die Antragsteller lediglich notariell erklären müssen, dass das registrierte Geschlecht der Geschlechtsidentität nicht entspricht. Medizinische und psycho*-Behandlungen dürfen nicht verlangt werden. Bei Minderjährigen entscheidet ein Zivilgericht über den von den Erziehungsberechtigten eingebrachten Antrag. Abs. 3 deklariert: „Alle Bürger Maltas haben das Recht (…) ihre Person entsprechend ihrer Geschlechtsidentität frei zu entwickeln.“

Empfehlungen verbessert!

13.02.2015: Das Gesundheitsministerium hat in der 4. Revision der Behandlungsempfehlungen die dubiose "Prognose" dauerhafter Transsexualität als Diagnosekriterium gestrichen und damit unsere Kritik z.T. berücksichtigt.

Transfrau in Wien ermordet

28.01.2015: Am 19. oder 20. Jänner wurde unsere Freundin Hande Ö. in ihrer Wohnung erdrosselt, wo sie am 25.1. nackt aufgefunden wurde. Sie war im Vorjahr aus der Türkei geflüchtet, hat um Asyl angesucht und einige Monate in unserem gemeinsamen Wohnprojekt gelebt.
Am 12. 2. wurde ein 32-jähriger Serbe als Mörder identifizert. Nach dem Mord an Hand begann er noch zwei Raubüberfälle an Frauen, die zu seiner Festnahme führten.
In Trauer um einen wunderbaren Menschen.

Erklärung von LGBTI-Gruppen und Handes Freund_innen.

LGB«T»I-Demo am 14. 2., 14 Uhr:   Widersteht Hass. Es lebe das Leben!

Russland zieht TGs aus dem Verkehr

8.1.2015: Nachdem schon 2013 in Russland das Bewerben „nicht-traditioneller Lebensweisen" verboten wurden, werden nun „Kranke“, u.a. auch Personen mit Geistes- und Persönlichkeitsstörungen (lt. ICD 10 F60-F79) aus dem Verkehr gezogen: TGs, Exhibitionisten und viele andere erhalten kein Führerschein und dürfen keine KFZ lenken. Berufskraftfahrer begrüßen die verkehrsberuhigende Maßnahme (mehr).

Empfehlungen werden verbessert!

1.12.2014: Bei einem Gespräch im Gesundheitsministerium stellt dieses in Aussicht kritische Passagen der Empfehlungen zu entschärfen.

TGs als NS-Opfer?

27.10.2014: Nach dem Bekanntwerden weiterer historischer Dokumente hält das TransX-Team die Errichtung eines Wiener Mahnmahls für transgender-Opfer des Nationalsozialismus für unangebracht. Eine für den Nationalsozialismus spezifische TG-Verfolgung ist derzeit nicht belegbar.

 


 

Weitere Meldungen aus unserem Archiv

Regelmässige Treffen und Beratung

Treffpunkt für TransX-Abende und Beratung: Rosa Lila Villa
Linke Wienzeile 102, 1060 Wien, Clubraum im 1. Stock

Gruppentreffen :: TransX Villa Abend

Jeden 1. Montag und 3. Mittwoch im Monat ab 20:00 Uhr

Persönliche Beratung

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 21:00 bis 22:00 im Rahmen des Türkis Rosa Tippp der Rosa Lila Villa (ausgenommen Feiertage), und individuelle Beratungstermine nach Voranmeldung auf unserer

Telefon-Hotline :: 0680 / 24 14 748

Diskret, keine Rückrufe, keine Beantwortung von Fragen via SMS!

Beratung per E-Mail :: transx@transgender.at

Gerne beantworten wir natürlich auch Fragen per E-Mail.

Aktuelle Termine

07.09.2015 :: TransX-Villa-Abend

Zur idealen Behandlung von TGs

Die 2014 erschienenen österreichischen Behandlungsempfehlungen für Transsexuelle stellen – abgesehen von einigen groben inhaltlichen Problemen – keine große Veränderung zur bisherigen Praxis dar. Worin unterscheidet sich sinnvolle Unterstützung des Transprozesses von Bevormundung und Zwang?
Cornelia Kunert, Psychotherapeutin, setzt sich kritisch mit den Empfehlungen auseinander.

20:00, Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

16.09.2015 :: TransX - Villa Abend

Eine Transmutter erzählt ihren Weg

Mona Maier, eine allenerziehende Transmutter mit 4 jugendlichen Kindern hat sich mit 49 Jahren in Thailand bei Dr. Chettawut operieren lassen. In Folge hat sie eine Stimmfeminisierung bei Dr. Kim im Yesun Voice Center in Seoul gemacht und lässt diesen Oktober noch eine FFS bei Facial Team machen.

20:00, Rosa Lila Villa

05.10.2015 :: TransX-Villa-Abend

Two-Spirits

Winktes, "frauen-ähnliche" Medizinmänner stellen eine traditionelle Trans-Position unter den Lakota-Sioux dar. In ihnen, so sagt man, verkörpert sich ein männlicher und ein weiblicher Geist.
Eva Fels berichtet von ihren Recherchen in Amerika.

20:00, Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

Bei unseren TransX-Villa Abenden sind alle Transgenders, deren FreundInnen, Angehörige und am Thema Interessierte - egal ob TransX-Mitglieder oder nicht - willkommen.

Das aktuelle TransX-Programm
bis September 2015 als PDF zum Downloaden.

Stammtische, Gruppen in den Bundesländern und Veranstaltungen befreundeter Organisationen.

Unsere aktuellen Informationen und Flugblätter

Faltflyer
"TransX öffnet Geschlechtsgrenzen"

Flugblatt
"Recht auf freie Namenswahl!"

Positionspapier österreichischer TG-Gruppen
"Anerkennung des gelebten Geschlechts!"

Unterschriftenliste
für eine vom Geschlecht unabhängige Vornamenswahl

 

TransX lebt von der ehrenamtlichen Arbeit unserer Aktivisten und von Deinen Spenden (BIC OPSKATWW, IBAN AT856000000092087608).

 

 

 

  Keine Geschlechtszwänge !

   ::  Sitemap  

   ::  Links  

   ::  Literatur  

   ::  Englisch  

   ::  Sitenotes  

   ::  Kontakt